Baustellen, Wartung und Co. – Geschlossene Attraktionen

Damit die Freizeitparks in Orlando für Ferienbesucher aus der ganzen Welt immer wieder ein Highlight sind, braucht guten Unterhalt. Die Experten, Techniker und Staff-Members von Disney, Universal und Co. geben deshalb ihr bestes, dass beliebte Attraktionen nie lange und auch selten während der Ferienzeit geschlossen sind. Trotzdem gibt es immer wieder Baustellen und Umbauten, für welche Attraktionen geschlossen werden. Eine aktuelle Liste mit geschlossene Attraktionen findet ihr hier:

Walt Disney World

Die aktuellen Baustellen und temporär geschlossenen Attraktionen für die Disney-Parks gibt es hier:

Magic Kingdom

Epcot

Disney’s Hollywood Studios

  • Rock ’n‘ Roller Coaster Starring Aerosmith
    8. Januar – Sommer 2024

Disney’s Animal Kingdom

Keine geschlossenen Attraktionen bekannt.

Disney’s Blizzard Beach

Der ganze Wasserpark wird vom 17. März 2024 voraussichtlich bis Herbst 2024 für saisonale Umbauarbeiten geschlossen.

Disney’s Typhoon Lagoon

Keine geschlossenen Attraktionen bekannt.

Universal Orlando Resort

Die aktuellen Baustellen und temporär geschlossenen Attraktionen für die Universal-Parks gibt es hier:

Universal Studios Florida

  • E.T. Adventure
    6. – 15 Mai 2024
  • Revenge of the Mummy
    17. – 22. Juni 2024

Universal Islands of Adventure

  • One Fish, Two Fish, Red Fish, Blue Fish
    27. April – 24. Mai 2024

The Wizarding World of Harry Potter

Keine geschlossenen Attraktionen bekannt.

Universal Volcano Bay

Während der Wintersaison ist Volcano Bay wetterbedingt vereinzelt unter der Woche geschlossen.

Wieso gibt es geschlossene Attraktionen?

Für geschlossene Attraktionen gibt es primär drei Gründe:

  • Reguläre Wartung: Damit die Attraktion stets zuverlässig läuft, wird sie regelmässig gewartet. Bei denen meisten Attraktionen passiert dies ein Mal pro Jahr. Während der Wartung werden beispielsweise Teile, die stark abgenutzt werden ersetzt, alle Funktionen während der Fahrt aufgemöbelt und mehr. Solche reguläre Wartungen dauern meist zwischen einer und vier Wochen.
  • Umbau: Eine Attraktion wird erneuert. Meistens werden dabei Bestandteile wie Animatronics, Projektoren oder andere technische Dinge erneuert. Eher seltener geht es dabei darum, inhaltliche Aspekte zu ändern. Nostalgische Fans haben oft wenig Freude an solchen Updates, normale Urlauber merken davon jedoch meist nur wenig.
  • Probleme: Sollte eine Attraktion wiederholt technische Probleme haben und deshalb ausfallen, schliesst sie oft für ein paar Tage. Dabei sucht man die Fehler und versucht, diese zu beheben, damit die Bahn in Zukunft wieder zuverlässiger ist. Solche Fehler können sowohl in der „Hardware“ der Attraktion (meist durch physische Abnutzung) oder auch in der „Software“ (Programmierfehler, die ausgebessert werden müssen) auftauchen.
  • Wetter: Vereinzelt ist das Wetter in Orlando für geschlossene Attraktionen verantwortlich. Das passiert beispielsweise, wenn starke Stürme vorausgesagt sind. In solchen Fällen werden Shows, Bahnen (meist Achterbahnen) oder manchmal ganze Parks (gilt jedoch nur für Wasserparks) geschlossen. Diese Schliessungen sind mit wenigen Ausnahmen jedoch nur kurzweilig und sind hier deshalb nicht aufgelistet.

Hier gibt es zudem noch aktuelle LIVE-Wartezeiten von geöffneten Attraktionen.

Nach oben scrollen