D23 Expo 2019: Alle News für Epcot

An der D23 Expo 2019 gab es wieder viele grossartige Neuigkeiten für das gesamte Walt Disney World Resort.  Am meisten News gab es jedoch zu Epcot, wie davor bereits vermutet. Nun ist auch das neue Logo bekannt, das ans klassische Epcot-Logo erinnert und davon inspiriert leicht modernisiert wurde.

Neu wird Epcot nicht mehr in die Bereiche Future World und World Showcase eingeteilt sein. Future World als solches wird so nicht weiter existieren, anstelle dessen werden die drei neuen Bereich etabliert, von Disney auch Neighborhoods genannt: World Discovery, World Celebration und World Nature.

D23-News zu World Discovery

Hier findet ihr alles zum neuen Weltraum-Restautant «Space 220», das man mit einem Weltraum-Lift-Simulator erreicht und so auf simulierten 220 Meilen Höhe (also 354 km) speisen wird.

Wenig Neues gab es auch zum bereits angekündigten Play-Pavilion. Im Rahmen dieses neuen Pavillons haben die Besucher auch die Möglichkeit, der legendären Modeikone Edna Mode (bekannt aus dem Pixar-Film The Incredibles) zu helfen, die Welt von uninspiriertem Stil zu befreien. Oder aber ihr spielt mit Tick, Trick und Track in der grossen Wasserballon-Kampf Arena. Mehr Informationen folgen sicher schon bald.

Endlich gibt es auch mehr Information zur neuen Achterbahn Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind . Das Abenteuer beginnt im „Galaxarium“, einer planetarisch anmutenden Ausstellung, die die Gemeinsamkeiten und Geheimnisse der Entstehung der Erdgalaxie und Xandar untersucht. Ihr werdet eingeladen, mehr über die Schätze zu erfahren, die Xandar zu bieten hat – bis zu dem Moment, wenn die Guardians of the Galaxy auftauchen und Abenteuer im ganzen Kosmos folgen.

Die Attraktion wird eine neue Innovation von Walt Disney Imagineering präsentieren – ein Storytelling Coaster, der sich um 360 Grad dreht, um eure Aufmerksamkeit auf die Action zu lenken. Auch wird Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind den ersten Rückwärtsstart einer Disney-Achterbahn bieten.

D23-News zur World Celebration

Das Symbol von Epcot, Spaceship Earth, kriegt eine Überarbeitung. Das ikonische Spaceship Earth wird eine Reise durch die Zeit bleiben. Die Thematik wird sich jedoch leicht verändert, um die Kraft des Geschichtenerzählens zu reflektieren. Neue Geschichten und völlig neue Musik werden sich auf die Motive und Ideen konzentrieren, die unsere Geschichte ausmachen. Sie folgen einem magischen „Story Light“, das das gesamte Erlebnis auf dynamische Weise zum Leben erweckt und alle Szenen miteinander verbindet.

Hinter dem Spaceship Earth wird zudem der Dreamers Point entstehen, ein idyllischer, fantasievoll gestalteter Park mit einer neuen Walt Disney Statue.

Ein neuer Pavillon wird der perfekte Ort für Live-Events und die Heimat für die vielen Festivals in Epcot sein. Es bietet einen atemberaubenden Blick auf den gesamten Park und ist ein idealer Ort, um das nächtliche Spektakel (siehe unten) von Epcot zu erleben. Dieses prächtige dreistöckige Gebäude wird eines der bemerkenswertesten architektonischen Designs im Disney-Park haben, mit einer Plaza-Ebene, einer mittleren Expo-Ebene und einem Park, auf der obersten Ebene.

D23-News zu World Nature

Journey of Water, Inspired by Moana wird die erste Attraktion sein, die durch den Disney-Film Moana (bei uns: Vaiana) inspiriert ist. Dieser üppige Erkundungspfad wird euch zu Erlebnissen und Spielen mit magischem, lebendigem Wasser einladen. Das Wasser wird ein Eigenleben haben – genau wie Moanas Freund, der Ozean – und ihr werdet etwas über die Bedeutung des natürlichen Wasserkreislaufs erfahren.

Der neue Film „Awesome Planet“ des „The Land“ Pavillons, der die Schönheit, Vielfalt und Dynamik unseres Planeten zeigt, wird im Januar 2020 Premiere feiern.

D23-News zum World Showcase

Eine leckere Neuigkeit gab es im Bezug zur Attraktion «Remy’s Ratatouille Adventure», die nächsten Sommer im Frankreich-Pavilion eröffnet wird. Dazu soll es nämlich auch die neue «La Crêperie de Paris» eröffnet. Auch wurde bekannt, dass Remy ab Sommer 2020 die ersten Gäste empfangen wird.

Eines der Highlights und gleichzeitig auch Lowlights war die Ankündigung, dass Mary Poppins in Englands Pavilion integriert werden wird. Dies werde die erste Attraktion zum beliebten Disney-Film sein und Gästen erlauben, ihr «Poppins-Abenteur zu starten» (so Disney), nachdem sie durch die bekannte Cherry Tree Lane geschlendert sind. Leider ist nicht mehr bekannt, weder ob noch was es für eine Attraktion sein wird. Insider vermuten jedoch einen Darkride mit viel Musik.

Auch gibt es Neuigkeiten zu den vielen Shows und grossartigen Filmen, welchen im World Showcase beheimatet sind:

  • Beauty and the Beast Sing-Along: Ab Januar 2020 wird es im französischen Pavilion zusätzlich zum bisherigen Film «Impressions de France» diesen interaktive Musik-Film geben.
  • Canada Far and Wide in Circle-Vision 360: Diese 360°-Film wird ab Januar 2020 den bisherigen Film «Oh Canada» ersetzen.
  • Wondrous China: Ebenfalls in 360° werden Besucher die Schönheit Chinas entdecken können.

Weitere D23-News für Epcot

Im Jahr 2020 wird der neue «HarmonioUS»-Show als grösstes Abendspektakel, das je für einen Disney-Park geschaffen wurde, bei Epcot Premiere feiern. Es wird gezeigt, wie die Musik von Disney Menschen auf der ganzen Welt inspiriert und sie auf harmonische Weise in einen Fluss vertrauter Disney-Melodien entführt, die von einer Vielzahl von Künstlern aus aller Welt neu interpretiert werden. Laut Disney wird HarmonioUS“ durch massive «schwebende» Bühnenbilder, speziell gefertigte LED-Panels, sich bewegende Springbrunnen, Lichter, Pyrotechnik, Laser und mehr ergänzt.

Ähnliche Artikel