Magic Kingdom

Cinderella Schloss im Magic Kingdom (Orlando, Florida)Magic Kingdom, auch bekannt als der magischste Ort der Welt. Disneys erster Freizeitpark in Florida widmet sich ganz der bekannten Geschichten und Charaktere aus den überall beliebten Filmen. Magic Kingdom ist der meistbesuchte Freizeitpark der Welt, aber nur einen von vier Parks im Walt Disney World in Orlando. Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Disneyland in Anaheim, Kalifornien, wird Magic Kingdom oft fälschlicherweise als „Disneyland Florida“ bezeichnet. Tatsächlich sind beide Parks ähnlich aufgebaut, jener in Orlando ist jedoch weitläufiger. Da das Wetter in Florida meist sonnig und warm ist, ist Magic Kingdom das ganze Jahr täglich geöffnet.

Bereiche und Attraktionen im Magic Kingdom

Der Freizeitpark ist in mehrere thematische Bereiche aufgeteilt, in denen sich unterschiedliche Attraktionen befinden. In der Mitte des Parks steht das Cinderella-Schloss, das mit 57 Metern Höhe zweitgrösste Disney-Schloss der Welt (das grösste steht im Shanghai Disneyland).

Disney Prinzessinnen im Magic Kingdom (Orlando, Florida)

Main Street, U.S.A.

Der erste Bereich, den Besucher im Magic Kingdom betreten, ist die Main Street, U.S.A. (dies ist vielen Disney-Freizeitparks gleich, so auch im Disneyland). Dieser Bereich wurde inspiriert von Walt Disney Erinnerungen an eine amerikanische Kleinstadt und beheimatet hauptsächlich Souvenir- und Verpflegungsshops.

In der Main Street, gleich über dem Eingang, befindet sich auch eine Station des Walt Disney World Railroads, der Eisbahn-Linie durch das Magic Kingdom. Durch die Strasse fahren die Main Street Vehicles, unterschiedliche Fahrzeuge aus dem letzten Jahrhundert, darunter eine kleine, von Pferden gezogene Strassenbahn.

Tipp
Die Main Street und der Platz vor dem Cinderella-Schloss sind die besten Orte, um die Paraden und Feuerwerk-Shows zu bestaunen.

Weitere Attraktionen

  • Town Square Theatre: Der beste Ort, um Micky Maus zu treffen und Fotos mit ihm zu machen!
  • Harmony Barber Shop: Ein echter Friseurladen mittem im Park – zeitweise auch der Ort, an dem die bekannten Dapper Dans auftreten, Disneys A-Cappella-Quartett.
  • City Hall: Bei Fragen kann man sich hier beim Kundendienst melden.

Adventureland

Das abenteuerliche Adventureland beheimatet ein paar der beliebtesten, klassischen Attraktionen. Dieser Bereich ist mir einer exotische Mischung aus Dschungel- und Wildnis-Elementen ausgestattet und soll an Afrika, Asien, den Nahen Osten, Südamerika und den Südpazifik erinnern.

Pirates of the Caribbean im Magic Kingdom (Orlando, Florida)Von weit her ersichtlich ist das Swiss Family Treehouse, ein grosses Baumhaus inspiriert von der Disney-Verfilmung des Romans „Der Schweizerische Robinson“ (nicht zu verwechseln mit „Robinson Crusoe“). Auch im Adventureland befindet sich die weltbekannte Attraktion Pirates of the Caribbean (zu Deutsch: „Fluch der Karibik“). Diese Themenfahrt zeigt viele Szenen aus dem abenteuerlichen Leben von Piraten, begleitet vom tollpatschigen Captain Jack Sparrow (die Filme basieren übrigens auf der Attraktion, und nicht umgekehrt).

Tipp
Die Robinson-Walkthrough-Attraktion ist klar für Familien ausgelegt, ein Besuch lohnt sich jedoch für alle: Der Ausblick auf das Cinderella-Schloss vom obersten „Zimmer“ des Baumhauses ist genial!

Ein echt er Klassiker ist auch die Jungle Cruise. Die Fahrt durch den Dschungel wird jedoch erst durch die Skipper zu einem Highlight. Mit unzähligen Wortspielen und eher flachen Witzen begleiten Sie die Besucher (mehr oder weniger) sicher durch die Wildnis.

Weitere Attraktionen

  • The Magic Carpets of Aladdin: Fahrgeschäft für junge Besucher, in den vorderen Sitzen kann die Flughöhe der fliegenden Teppiche gesteuert werden.
  • Walt Disney’s Enchanted Tiki Room: Diese 10-minütige Show zeigt zahlreiche Vogel- und Tiki-Animatronics. Ideal auch zum Abkühlen an einem heissen Tag.
  • A Pirate’s Adventure ~ Treasures of the Seven Seas: Eine interactive Schatzsuche für Kinder, zusammen mit Captain Jack.

Frontierland

Der Wilde Wesen, Cowboys, Indianer, weite Landschaften und wilde Flüsse. Das alles gibt es im Frontierland im Magic Kingdom! Nicht nur gibt es hier leckeres Essen (zum Beispiel im Diamond Horseshoe) und mehrere Western-Shops. Im Wilden Westen gibt es aber auch rasante Bahnen! Der Big Thunder Mountain Railroad klingt zwar unspektakulär, er wird jedoch nicht ohne Grund als wildester Ritt in der Wildniss bezeichnet!

Erfrischen kann man sich auf Splash Mountain, einer Kombination aus Baumstammrutsche und Themenfahrt, inspiriert vom Disneyfilm „Onkel Remus’ Wunderland“ – das Zip-a-Dee-Doo-Dah-Lied wird noch den ganzen Tag über im Kopf bleiben.

Weitere Attraktionen

  • Country Bear Jamboree: Die singenden Bären sind eine nette Unterhaltung für zwischendurch. Auch kann man sich hier gut von der Hitze in Florida erholen.
  • Frontierland Shootin‘ Arcade: In dieser klassischen Schiessbude kann sich die ganze Familie miteinander messen.
  • Tom Sawyer Island: Sollen sich die Kleinen etwas austoben? Auf der kleinen Insel, die vom Flussdampfer umkreist wird, können sie das in sicherer Umgebung.

Liberty Square

Haunted Mansion im Magic Kingdom (Orlando, Florida)Gleich neben Frontierland befindet sich der Liberty Square, ein kleiner Platz, nachempfunden der Zeit der amerikanischen Revolution. Neben den eindrücklichen Audio-Animatronics in der Hall of Presidents (wo sonst kann man alle US-Präsidenten zusammen bestaunen) liegt am Platz die Haltestelle des Liberty Belle Riverboat. Mit diesem Flussdampfer kann man Magic Kingdom für kurze Zeit etwas anders erleben, nämlich zu Wasser.

Wer etwas mehr Nervenkitzel sucht, wagt sich in die unheimlichen Gemäuer der Haunted Mansion. Diese Geisterbahn ist bereits beim betreten des Areals ein Erlebnis: Viele interaktive Element in der Warteschlange helfen, die Wartezeit zu überbrücken. Mit dem unheimlichsten aller Lift geht es gleich zu Beginn hinunter zum Einstiegbereich der Doom-Buggies, die Besucher durch die Szenen der 999 „happy Haunts“ fahren.

Seit 2016 gibt es am Platz auch eine Regelmässige Show The Muppets Present Great Moments in American History, eine Show, die direkt über der Hall of Presidents stattfindet. Bekannten Charaktere aus der Muppets Show  führen die Zuschauer mehrmals täglich durch die Geschichte von Amerika führt.

Fantasyland

Seven Dwarfs Mine Train im Magic Kingdom (Orlando, Florida)Der wahrscheinlich klassischste aller Bereiche, mit dem viele Besucher Magic Kingdom assoziieren – deshalb vielleicht oft auf als Disneyland Florida referenziert. Wer Disneyfilme mag, wird in diesem Bereich glücklich werden: Mehrere Themenfahrten versetzen Besucher in die Welt von Peter Pan (Peter Pan’s Flight), Arielle, der Meerjungfrau (Under the Sea ~ Journey of The Little Mermaid), Pu der Bär (The Many Adventures of Winnie the Pooh) und, etwas abenteuerlicher als Familien-Achterbahn, auch Schneewittchen und den sieben Zwergen (Seven Dwarfs Mine Train). Letzteres ist eine der modernsten, rasantesten Themenfahrten in allen Disneyparks!Arielle, die Meerjungfrau im Magic Kingdom (Orlando, Florida)

Für die jüngeren Besucher gibt es zudem Fahrgeschäfte wie Dumbo the Flying Elephant und The Barnstormer featuring Goofy as the Great Goofini im angegliederten „Storybook Circus“-Bereich (früher „Mickey’s Toontown Fair“).

Die Schlangen bei diesen Attraktionen sind besonders zur Ferienzeit sehr lang. Es empfiehlt sich deshalb, genügend Ausdauer, Getränke und kleine Snacks dabei zu haben.

Dumbo im Magic Kingdom (Orlando, Florida)Weitere Attraktionen

  • Prince Charming Regal Carrousel: Wer es etwas ruhiger mag, wird dieses klassische, grosse Karussell lieben.
  • It’s a Small World: Ursprünglich für das UNICEF-Pavillon der New Yorker Weltausstellung in 1964 entworfen zeigt diese Themenfahrt die Welten von Kindern auf der ganzen Welt.
  • Mad Tea Party: Diese wilden Kaffeetassen bringen so einige ins Schleudern – nichts für schwache Mägen!
  • Mickey’s PhilharMagic: Ein 12-minütiger 3D-Film mit Musik aus bekannten Disneyfilmen, unterhaltsam, lustig und zum Mitsingen.
  • Princess Fairytale Hall: Wer wollte nicht schon immer eine Disney-Prinzessin treffen? Hier ist es möglich!
  • Enchanted Tales with Belle: Die Geschichte von „Die schöne und das Biest“ erzählt im Schloss mit Belle – ein toller Kontrast zu Fahrgeschäften.
  • Casey Jr. Splash ‚N‘ Soak Station: Wenn es in Florida etwas heiss wird, ist dieser Wasserspielplatz perfekt für eine kleine Abkühlung.
  • Ariel’s Grotto: Arielle, die Meerjungfrau kann hier getroffen werden.
  • Pete’s Silly Sideshow: Wer Donald oder Goofy kennenlernen will, wird hier fündig.

Tomorrowland

Die unendlichen weiten des Weltalls, die nahe und ferne Zukunft, beidem ist das Tomorrowland gewidmet. Dadurch bietet Tomorrowland einen klaren Kontrast zu anderen Bereichen im Magic Kingdom. Das passt besonders bei den Abenteuern von Buzz Lightyear aus Toy Story (Buzz Lightyear’s Space Ranger Spin) oder der Indoor-Achterbahn Space Mountain.

Etwas unheimlicher aber auch spassig geht es bei Stitch’s Great Escape zu und her – aber keine Sorge, wie „Lilo und Stitch“ gezeigt hat, ist das kleine pelzige Alien eigentlich ganz lieb. Wer es einfach lustig mag, wird sich in der interaktiven Vorstellung im Monsters, Inc. Laugh Floor perfekt unterhalten fühlen.

Weitere Attraktionen

  • Astro Orbiter: Ein futuristisches Fahrgeschäft, direkt im Zentrum von Tomorrowland.
  • Tomorrowland Speedway: Ein bisschen weniger futuristisch, aber nicht wenige spassig sind diese frei steuerbaren Autos, mit denen sich die ganze Familie Rennen liefern kann.
  • Tomorrowland Transit Authority PeopleMover: Auf dieser Rundfahrt lässt sich das gesamte Tomorrowland von oben entdecken.
  • Walt Disney’s Carousel of Progress: Diese 21-minütige Show zeigt den stetigen Fortschritt unserer Technologie und unseres Lebens in angenehm kühlen Räumen.

Events im Magic Kingdom

Jährlich gibt es in Disney’s Magic Kingdom mehrere spannende Veranstaltungen:

  • Mickey’s Not-So-Scary Halloween Party: Von Ende August bis zum 1. November wird bei Disney Halloween gefeiert. Im Gegensatz zu den Spukhäusern bei Universal geht es hier Familienfreundlich zu.
  • Mickey’s Very Merry Christmas Party: Von Anfang November bis kurz vor Weihnachten wird bei Disney gefeiert, mit eigener Parade, schönen Kostümen und vielem mehr!

Tickets für Magic Kingdom

Tickets können vorab online gekauft werden. Dies hilft dabei, mögliche Anstehzeit noch ausserhalb des Parks zu vermeiden. Alternativ können Tickets in vielen Hotels und auch vor Ort (beispielsweise beim „Transportation and Ticket Center“) gekauft werden.

Zur Organisation des Tages empfiehlt es sich zudem, die Walt Disney World App zu nutzen.

Anfahrt und Transport

Viele Hotels, speziell jene von Disney selbst, haben kostenlose Busse, die nach Magic Kingdom fahren. Alternativ kann Walt Disney World einfach per Auto erreicht werden, dabei fallen jedoch Parkgebühren an ($20 pro Tag für ein Auto). Taxis haben meist Fix-Preise (etwas $50) für eine Fahrt zum Magic Kingdom.

Innerhalb von Walt Disney World können alle Parks mit kostenlosen Bussen oder dem Monorail erreicht werden. Alle Parks ausser Disney’s Animal Kingdom können auch per Boot erreicht werden.

Park-Karte Magic Kingdom

Disney Magic Kingdom (Florida)- Parkkarte

(Zum Speichern: Rechtsklick -> Link speichern unter…)

Mehr Informationen

Alle Freizeitparks im Walt Disney World: