Disneys Cinderella-Schloss in Orlando und andere Disneyland-Schlösser rund um die Welt

Welches Disney-Schloss steht eigentlich im Magic Kingdom in Florida? Und welches Schloss findet man im Disneyland in Kalifornien, Paris, Hong Kong und Co? Diese Frage kommt immer wieder, deshalb hier eine einfache Übersicht zum Cinderella-Schloss in Orlando und den anderen Schlössern in Disneys Freizeitparks:

Cinderella-Schloss im Magic Kingdom (Florida)

Das Cinderella-Schloss im Magic-Kingdom-Park in Orlando empfängt Gäste in einer magischen Welt, in der Träume wahr werden. Das 58 Meter hohe Wahrzeichen verfügt über hohe und verschnörkelte Türme und ist das Tor zum Fantasyland. Umgeben von einem Wassergraben bietet das Gelände eine Reihe von perfekten Fotomotiven. Dazu gehören Rasenflächen, Gärten und Cinderellas eigenen Wunschbrunnen.

Im Inneren dieses Disney-Schlosses können die Gäste exquisite handgefertigte Glasmosaike betrachten, welche die klassische Geschichte von Cinderellas Aufstieg vom Waisenkind zur Prinzessin erzählen (kennt man ja von der hier bekannten Aschenputtel-Geschichte). Wer Glück hat, kann auch eine elegante Mahlzeit an Cinderella’s Royal Table geniessen, einem der exklusivsten Restaurants im Park (also unbedingt vorab reservieren). Es ist möglich, die versteckten Räume des Schlosses während einer VIP-Tour zu besuchen.

Das Schloss wurde bereits zu verschiedenen Jubiläen und anderen grossen Veranstaltungen umgestaltet und angepasst. Unvergessen bleibt da die (meiner Meinung nach wirklich wüste) Geburtstagskuchen-Dekoration zum 25. Disney-World-Jubiläum. Aktuell wurde das Schloss im Rahmen des 50. Jubiläums des Resorts erneut umgestaltet und präsentiert sich modern und elegant.

Sleeping-Beauty-Schloss im Disneyland (Kalifornien)

Sleeping-Beauty-Schloss im Disneyland (Kalifornien)

Das Dornröschen-Schloss im Disneyland Park war das Herzstück des Parks, als es am 17. Juli 1955 eröffnet wurde. Das Sleeping-Beauty-Schloss in Kalifornien ist eines der kleinsten Disney-Schlösser: Es ist etwas über 23 Meter hoch. Ab 1957 konnte man durch das Schloss gehen, um die Details aus der Nähe zu sehen. Und es war das einzige Schloss des Parks, das von Walt Disney selbst beaufsichtigt wurde.

Cinderella-Schloss im Tokyo Disneyland

Cinderella-Schloss im Tokyo Disneyland

Das 1983 eröffnete Cinderella Castle in Tokyo Disneyland ähnelt dem im Magic Kingdom in Bezug auf das Styling, aber es gibt ein paar kleine Unterschiede. Das Schloss ist etwas kürzer als sein Schwesterschloss in Orlando mit nur 51 Metern Höhe. Das Cinderella Castle in Tokio hatte früher eine begehbare Attraktion namens Cinderella Castle Mystery Tour, bei der die Bösewichte die Macht übernahmen und die mit einer furchterregenden Horned-King-Animatronic endete (der Bösewicht aus dem Film «Taran und der Zauberkessel»).

Heute beherbergt das Schloss Cinderella’s Fairy Tale Hall (Aschenputtels Märchensaal): Cinderella und Prinz Charming haben das Schloss für die Gäste geöffnet und wollen die Geschichte erzählen, wie sie auf magische Weise zur Prinzessin wurde. Die Gäste sind eingeladen, durch das Schloss zu wandern, um Gemälde, Dioramen und andere Kunstwerke zu betrachten, die ihrer Geschichte folgen.

Sleeping-Beauty-Schloss im Disneyland Paris

Sleeping-Beauty-Schloss im Disneyland Paris

Dieses Disney-Schloss, das eigentlich «Le Château de la Belle au Bois Dormant» heisst, ist 51 Meter hoch und sitzt auf einem Hügel, der direkt aus dem Animationsfilm stammt. Es hat sogar diese prächtigen quadratischen Bäume. Unterhalb des Schlosses befindet sich eine kurze Attraktion mit einem schlafenden Drachen, der gelegentlich aufwacht und Rauch spuckt. Im oberen Teil des Schlosses gibt es Mosaike und Buntglasfenster, die die Geschichte von Dornröschen erzählen.

Das Schloss in Paris wird aktuell (2021) gerade renoviert.

Castle of Magical Dreams im Hong Kong Disneyland

Castle of Magical Dreams im Hong Kong Disneyland

Das „Schloss der magischen Träume“ ist laut Disney ein Leuchtfeuer des Mutes, der Hoffnung und der Möglichkeiten. Es ist eine Hommage an dreizehn inspirierende Geschichten von Prinzessinnen und Königinnen, darunter Klassiker wie Schneewittchen und Cinderella neben neueren Heldinnen wie Moana und Tiana. Auf der zentralen, erhöhten Bühne vor dem Schloss finden das ganze Jahr über tagsüber verschiedene Shows statt, in denen die Lieblings-Disney-Figuren und -Geschichten der Gäste durch Gesang und Tanz gefeiert werden.

Dieses Schloss ersetzt das ehemalige Sleeping-Beauty-Schloss in Hongkong, nach einem grossen Umbauprojekt in den Jahren 2019-2020. Das Schloss ist 51 Meter hoch, viel höher als zuvor.

Enchanted-Storybook-Schloss im Shanghai Disneyland

Enchanted-Storybook-Schloss im Shanghai Disneyland

Das Enchanted Storybook Castle ist mit 61 Metern das höchste der Disney-Schlösser. Es verfügt auch über Hommagen an alle Disney-Prinzessinnen und ist nicht nur nach einem einzelnen modelliert, wie es die Mehrheit der Disney-Schlösser sind. Das Schloss hat ein ähnliches Profil wie die anderen, aber es verfügt über ein wenig mehr Realismus in das Design.

Grossartige Mosaike stellen alle vier Jahreszeiten durch die Märchen von Tiana, Merida, Rapunzel, Elsa und Anna dar. Eine beleuchtete Markise zeigt Motive, die Belle, Cinderella und Schneewittchen zugeschrieben werden. Es beherbergt Lokalitäten und Attraktionen wie das „Fine Dining at Royal Banquet Hall“, verschiedene Charaktergrüsse, die „Reise zur Kristallgrotte“, das „Once Upon a Time“-Abenteuer und die beliebte Bibbidi Bobbidi Boutique.

Hier könnt ihr mehr über die verschiedenen Disneyland-Parks in Florida und dem Rest der Welt lernen.

Ähnliche Artikel