Grosses Jubiläum: 40 Jahre EPCOT Park im Disney World

Heute vor vierzig Jahren wurde mit EPCOT der zweite Park im Walt Disney World Resort eröffnet. Also genau elf Jahre nach der Eröffnung des Magic Kingdom. Und auch wenn es keine speziellen, grossen Feierlichkeiten gibt (die 50-Jahre-Feier läuft ja noch), schauen wir uns hier die Geschichte des speziellen Parks und seinen kommenden und gehenden Innovationen an:

Attraktionen zur Eröffnung

Die folgenden Attraktionen waren beim Tag der Eröffnung von EPCOT (oder kurz danach) für Besucher verfügbar. Viele davon waren jedoch eher erlebbare Bereiche und Ausstellungen, als Attraktionen und Shows wie wir sie heute kennen:

World Showcase

  • American Adventure Pavilion
    • The American Adventure (Attraktion)
  • Canada Pavilion
    • O Canada! (Film)
  • China Pavilion
    • Wonders of China (Film)
  • France Pavilion
    • Impressions de France (Film)
  • Germany Pavilion
  • Italy Pavilion
  • Japan Pavilion
  • Mexico Pavilion
    • El Rio del Tiempo (Attraktion)
  • United Kingdom Pavilion

Future World

  • Communicore
    • The Astuter Computer Revue (Ausstellung)
  • Imagination Pavilion
  • Spaceship Earth (Attraktion)
  • The Land Pavilion
    • Kitchen Kabaret (Show)
    • Listen to the Land (Attraktion)
    • Symbiosis (Film)
  • World of Motion (Attraktion)
  • Universe of Energy (Attraktion)

Einen guten Eindruck über diese Attraktionen und Pavillons kriegt ihr auf den hier geteilten Karten und Infos aus 1981.

Geschichte von EPCOT

Geschichte von EPCOT

1982 eröffnete das Walt Disney World Resort einen Park, in dem Ideen und Technologien vorgestellt wurden, die es bis dahin noch nicht gegeben hatte. Im neuen Park – damals EPCOT Center genannt – lud man die Gäste ein, sich vorzustellen, was das 21. Jahrhundert bringen würde. In den letzten 40 Jahren hat sich EPCOT durch innovative Attraktionen, Erlebnisse und Festivals ständig weiterentwickelt.

Nach der Eröffnung von EPCOT am 1. Oktober 1982 fand eine fast einmonatige Feier statt, bei der Gäste aus aller Welt die fünf Future World-Pavillons und die neun World Showcase-Pavillons des Parks kennenlernten. Der Höhepunkt war die offizielle Einweihung des Parks am 24. Oktober 1982.

ECOT beherbergt heute vier „Nachbarschaften“ – World Celebration, World Nature, World Discovery und World Showcase – und befindet sich mitten in der bedeutendsten Umgestaltung seiner Geschichte. Lange bevor die Guardians of the Galaxy-Achterbahn Besucher empfing, war EPCOT noch ein ganz anderer Park:

24. September 1982: Walt Disney World-Mitarbeiter, ihre Familien und Freunde gehören zu den ersten, die den neuen Freizeitpark erleben, bevor er für die Öffentlichkeit zugänglich wird.

1982 bis 1992

  • 24. September 1982: Walt Disney World-Mitarbeiter, ihre Familien und Freunde gehören zu den ersten, die den neuen Freizeitpark erleben, bevor er für die Öffentlichkeit zugänglich wird.
Mexiko-Pavilion im Bau
  • 1. Oktober 1982: EPCOT eröffnet mit zwei grossen Bereichen, dem Future World und dem World Showcase, sowie dem zentralen Comunicore-Bereich. Dabei gibt es für Future World-Pavillons – Spaceship Earth, Universe of Energy, World of Motion, Journey Into Imagination und The Land – und neun World Showcase-Pavillons, die Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Mexiko, Grossbritannien und die Vereinigten Staaten repräsentieren.
EPCOT wird offiziell eingeweiht
  • 24. Oktober 1982: EPCOT wird offiziell eingeweiht. Bei der Einweihungszeremonie führte Walt Disney Productions Chairman und CEO Card Walker stolz Walt Disneys zukunftsweisendes Erbe fort, als er sagte: „Möge das EPCOT Center unterhalten, informieren und inspirieren – und vor allem möge es ein neues Gefühl des Glaubens und des Stolzes auf die Fähigkeit des Menschen vermitteln, eine Welt zu gestalten, die den Menschen überall Hoffnung bietet.“
  • 1982: Eine neue, 6.5 Kilometer lange Verlängerung des Walt Disney World Monorail Systems wird vom Ticket and Transportation Center nach EPCOT eröffnet.
  • 1. Oktober 1983: Horizons (jetzt Mission: Space) feiert sein Debüt in Future World und bietet den Gästen ein einzigartiges Fahrsystem, das einen Einblick in das Leben in der Zukunft gibt.
  • 5. März 1983: Die Ride-Through-Attraktion Journey into Imagination (jetzt Journey into Imagination with Figment) wird eröffnet.
  • 7. September 1984: Das World Showcase wird mit der Eröffnung des Marokko-Pavillons erweitert.
The Living Seas eröffnet mit einem 215-Hektoliter-Aquarium - damals das grösste der Welt - mit mehr als 200 Arten von Meeresbewohnern.
  • 15. Januar 1986: The Living Seas (jetzt The Seas with Nemo & Friends) eröffnet mit einem 215-Hektoliter-Aquarium – damals das grösste der Welt – mit mehr als 200 Arten von Meeresbewohnern.
  • 12. September 1986: Der 3D-Film „Captain EO“ hat im Magic Eye Theater im Pavillon Journey Into Imagination Premiere.
  • 30. Januar 1988: Die neue nächtliche Show „IllumiNations“ hat Premiere. Zum ersten Mal werden die World Showcase-Pavillons mit Licht- und Spezialeffekten in Szene gesetzt.
  • 3. Juni 1988: Das World Showcase wird mit der Eröffnung des Norwegen-Pavillons erweitert, einschliesslich Maelstrom, wo die Gäste an Bord von Wikingerbooten die natürliche Schönheit, die Traditionen und die Städte des Landes entdecken.
  • 19. Oktober 1989: Der Pavillon Wonders of Life wird unter einer riesigen goldenen Kuppel in der Future World eröffnet, mit drei humorvollen Attraktionen, Cranium Command , Body Wars und The Making of Me. Diese baten einen unterhaltsamen Blick auf Gesundheit und Fitness, modernste Mitmach-Aktivitäten, Live-Comedy-Shows und ein Fast-Casual-Restaurant.
Das erste EPCOT International Flower & Garden Festival wird eröffnet.

1993 bis 2002

  • 29. April 1994: Das erste EPCOT International Flower & Garden Festival wird eröffnet.
  • 1. Juli 1994: Der Communicore-Bereich wird durch den Innovations-Pavillon ersetzt, der interaktive Ausstellungen und Vorführungen neuer Technologien bietet.
  • 21. November 1994: Die 3D-Show „Honey, I Shrunk the Audience“ ersetzt „Captain EO“ im Journey Into Imagination-Pavillon.
  • 21. Januar 1995: Der 20-minütige, 70-mm-Film „Circle of Life: An Environmental Fable“ feiert seine Premiere in The Land. Er zeigt Simba, Timon und Pumba in einer Geschichte über die Bedeutung des Respekts für die natürliche Umwelt.
EPCOT feiert das 25. Jubiläum des Walt Disney World Resorts und der Eröffnung des Magic Kingdom Parks.
  • 15. September 1996: Ellen’s Energy Adventure debütiert und bringt eine neue Geschichte und Humor in das frühere Universe of Energy.   
  • 28. September 1996: Das erste jährliche EPCOT International Food & Wine Festival wird eröffnet.
  • Oktober 1997: EPCOT feiert das 25. Jubiläum des Walt Disney World Resorts und der Eröffnung des Magic Kingdom Parks.
  • 17. März 1999: Test Track – die erste Thrill-Attraktion des Parks – wird in Future World eröffnet und nimmt die Gäste mit auf eine aufregende Fahrt in einem Testfahrzeug.
  • 1. Oktober 1999: Die 15-monatige Millennium Celebration beginnt in EPCOT mit der Premiere des beliebten Nachtspektakels „IllumiNations: Reflections of Earth„, das für die nächsten 20 Jahre laufen wird. Neu sind auch das Millennium Village, das die kulturellen Errungenschaften von 25 Ländern feiert, und die Parade „Tapestry of Nations„. Zudem gab diese eher umstrittene Ergänzung am Spaceship Earth, die ihr auf dem Bild rechts sieht.

2003 bis 2012

  • 15. August 2003: Mission: Space eröffnet in Future World und nimmt die Gäste mit auf einen simulierten Trainings-Raumflug zum Mars.
  • 16. November 2004: Die interaktive Attraktion Turtle Talk with Crush wird in The Living Seas eröffnet. Hier kann Crush aus Disney-Pixars Findet Nemo mit den Gästen sprechen, während er etwas über Menschen lernt und seine Geschichten über das Leben im Ozean erzählt.
  • 5. Mai 2005: Soarin‘ wird im The Land-Pavillon eröffnet und nimmt die Gäste mit auf ein Abenteuer in der Luft über ikonische kalifornische Orte.
  • 26. November 2006: Der Living Seas-Pavillon wird in den Pavillon The Seas with Nemo and Friends umgewandelt.
Die Gran Fiesta Tour Starring The Three Caballeros eröffnet im Mexiko-Pavillon als Neuinterpretation der Bootsfahrt El Río del Tiempo.
  • 6. April 2007: Die Gran Fiesta Tour Starring The Three Caballeros eröffnet im Mexiko-Pavillon als Neuinterpretation der Bootsfahrt El Río del Tiempo. Die Hauptfiguren sind Donald Duck, José Carioca und Pistoles Panchito aus Walt Disneys Film Saludos Amigos von 1942.
  • 1. Oktober 2007: EPCOT feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer neuen Einweihungszeremonie und einer Galerie, die Erinnerungsstücke aus der Geschichte des Parks zeigt.
  • 15. Februar 2008: Spaceship Earth wird nach umfangreichen Renovierungsarbeiten mit einer erweiterten Geschichte und neuen Erzählungen wiedereröffnet, die die Geschichte der menschlichen Innovationen von der Urzeit bis ins 21.  Jahrhundert.
  • 28. Januar 2009: Die interaktive Attraktion Kim Possible World Showcase Adventure im Stil einer Schnitzeljagd wird eröffnet. Hier können die Gäste in die Rolle von Geheimagenten schlüpfen und als Teil des Team Possible die Welt retten – mit der Disney Play! App die Welt zu retten und mit sieben World Showcase Pavillons zu interagieren.
  • 2. Juli 2010: Der 3D-Film „Captain EO“ kehrt in die Future World zurück.
  • 23. Juni 2012: Phineas & Ferb: Agent P’s World Showcase Adventure wird eröffnet und ersetzt Kim Possible World Showcase Adventure durch ein neues Abenteuer, in dem die Gäste mit Agent P auf die Suche nach Hinweisen gehen und Dr. Doofenshmirtz‘ böse Machenschaften vereiteln.
Der Eingangsbereich von Test Track, damals noch "Presented by General Motors".
Alte Test Track Fassade
  • 6. Dezember 2012: Die neu gestaltete Attraktion „Test Track – Presented by Chevrolet“ wird wiedereröffnet und ermöglicht es den Gästen, ihre eigenen Fahrzeuge zu entwerfen, bevor sie sich auf eine aufregende Testfahrt begeben.

2013 bis 2022

  • 17. Juni 2016: Das neu gestaltete Soarin‘ Around the World feiert im The Land-Pavillon Premiere und nimmt die Gäste mit auf einen Flug über die natürlichen und vom Menschen geschaffenen Wunder der Welt.
Frozen Ever After in Epcot (Walt Disney World)
  • 21. Juni 2016: Frozen Ever After ersetzt Maelstrom im Norwegen-Pavillon und nimmt die Gäste mit auf eine Bootsfahrt durch das Königreich Arendelle. Zusammen mit der Ride-Through-Attraktion wird das Royal Sommerhaus eröffnet, in dem sich Königin Elsa und Prinzessin Anna mit den Gästen treffen können.
  • 12. Januar 2018: Das Epcot International Festival of the Arts wird eröffnet und erweitert das Festivalangebot des Parks auf alle vier Jahreszeiten.
  • 25. August 2019: Die mehrjährige Umgestaltung von EPCOT wird auf der D23 Expo angekündigt.
D23 News Ecpot Canada Film
  • 17. Januar 2020: Drei neue Filme debütieren im World Showcase: „Awesome Planet“ feiert im Harvest Theater im The Land-Pavillon Premiere und zeigt die Schönheit und Vielfalt unseres Planeten; „Beauty and the Beast Sing-Along“ feiert im Palais du Cinema im Frankreich-Pavillon Premiere und bietet eine neue Variante des Disney-Klassikers; und „Canada Far and Wide in Circle-Vision 360“ feiert im Kanada-Pavillon Premiere und aktualisiert den „O Canada!“ Film Circle-Vision 360.
  • Oktober 2021: Der erweiterte Frankreich-Pavillon eröffnet mit Remy’s Ratatouille Adventure, einem neuen 4D-Ride-Through-Erlebnis, das von Disney-Pixars „Ratatouille“ inspiriert ist.
  • 27. Mai 2022: Der Familien-Thrill-Coaster Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind wird im Pavillon Wonders of Xandar eröffnet.

Vielen Dank auch ans AttractionsMagazine fürs Zusammentragen der ausführlichen Liste, welcher meiner Übersicht hier als Basis diente.

Ähnliche Artikel