Neue Hybrid-Achterbahn in Busch Gardens Tampa: Iron Gwazi

Vor einem halben Jahr hat Busch Gardens Tampa endlich verkündet, was mit der beliebten aber in die Jahre gekommenen Holzachterbahn Gwazi passieren werde: Sie wird als Hybrid-Achterbahn renoviert! Nun hat Busch Gardens Details zur Achterbahn verraten, die so einige Rekorde brechen wird:

Neue Hybrid-Achterbahn in Busch Gardens Tampa: Iron Gwazi

Aus «Gwazi» wird «Iron Gwazi»

Zur Überraschung vieler kriegt die Attraktionen keinen komplett neuen Namen. Vielmehr wird der alte Name inhaltlich passend ergänzt; so entsteht «Iron Gwazi». Das Eisen («Iron») ist eine Anspielung auf die Art der Achterbahn, welche hier gebaut wird: Ein Hybrid-Coaster. Dieser verbindet die bekannten Holzachterbahn-Konstruktionen mit Elementen wie Korkenzieher, die wie bei Stahlachterbahnen gebaut werden.

Neue Hybrid-Achterbahn in Busch Gardens Tampa: Iron Gwazi

Der Achterbahnhof wird von Rocky Mountain Construction hergestellt und ist 63 Meter hoch mit einem Drop von 91 Grad und erreicht Spitzengeschwindigkeiten von 76 Meilen pro Stunde. Die Achterbahn wird mit drei Inversions und 12 Airtime Hills ausgestattet sein, während sie über mehr als 1’242 Meter violette Stahlschiene rast. Die Mindestgrösse für Iron Gwazi beträgt 120 cm – Busch Gardens sieht die Achterbahn deshalb als Familienattraktion.

Eröffnung im Frühling 2020

In die neue Hybrid-Achterbahn werden Elemente der ehemaligen Holzachterbahn Gwazi integriert, wobei die Stahlschienen und das neu gestaltete Layout ein völlig anderes Erlebnis bieten werden.

Als Inspiration für die Bahn nennt Busch Gardens das Krokodil, das auch im Logo zu finden ist. Es sei bekannt für seine Anpassungsfähigkeit und sein Aufschwung über Millionen von Jahren – wieso die Schienen nun aber violett und nicht grünlich sind, ist nicht bekannt.

Iron Gwazi wird im Frühjahr 2020 in den Busch Gardens Tampa Bay eröffnet.

Hier das Areal, auf dem Iron Gwazi gebaut wird:

Ähnliche Artikel