Universal’s Fantastic Worlds: Ein Neuer Freizeitpark in Orlando

Laut eigenen Aussagen hat Universal in Orlando bereits drei Freizeitparks: Universal Studios Orlando, Universal’s Islands of Adventure und Universal’s Volcano Bay. Ja, Universal zählt den neusten Wasserpark, der 2017 eröffnet wurde ebenfalls als Freizeitpark. Und es soll nicht der letzte sein. Vor wenigen Tagen wurden sehr offiziell wirkende Informationen zu Universals nächsten Freizeitpark in Orlando geleaked: Universal’s Fantastic Worlds!

Der grosse Landkauf

Im Dezember 2015 überraschte Universal die Anwohner Orlandos und Freizeitpark-Fans mit einer grossartigen Neuigkeit. Für $130 Millionen kaufte sich Universal Orlando ganze 475 Acres (~192 Hektaren) südlich des aktuellen Resorts, in der Nähe des International Drives. Und das war noch nicht alles, denn Ende 2017 kamen für satte $27.5 Millionen nochmals 101 Acres (~40 Hektaren) hinzu.

Um dieses Total von 570 Acres (~232 Hektaren) in eine Verhältnis zu setzen: Der Studios-Park ist 125 Acres gross und die Islands of Adventure kommen auf knapp 110 Acres. Mit den 53 Acres von Volcano Bay kommt Universal aktuell also auf knapp 288 Acres, also nur knapp die Hälfte der neu gekauften Fläche! Was auch immer da gebaut werden soll, kann also riesig werden!

Ein Name taucht auf: Universal’s Fantastic Worlds

Nach dem Landkauf wurde es lange ruhig um die mögliche Erweiterung von Universals Portfolio. Bis Mitte Dezember 2018 auf Twitter ein mysteriöses Bild die Runde machte, auf dem eine Folie einer offenbar streng geheimen, internen Präsentation auftauchte. Darauf zu sehen war ein Mockup eines Nintendo-Freizeitpark-Bereichs mit einem Logo: «Universal’s Fantastic Worlds». Sämtlicher Inhalt war in einem frühen Stadium und für ein paar Wochen wurde es wieder ruhig.

Doch jetzt sind endlich mehr Informationen aufgetaucht, die sehr authentisch wirken. Offenbar gab es zu der oben erwähnten Präsentation ein dazugehöriges Informationsblatt. Natürlich war es streng verboten, dieses zu fotografieren oder gar zu teilen. Nichts desto trotz sind aus diversen Quellen meist verschwommene Bilder dieser Informationen aufgetaucht. Zum Glück hat sich OrlandoParkStop.com die Mühe gemacht, diese Bilder zusammenzusetzen:

Universal's Fantastic Worlds Infoblatt

Nach ein paar einführenden Absätzen wird es auf diesem Flyer so richtig spannend. Universal-Mutterkonzern Comcast wolle in den nächsten fünf Jahren stark in Orlando investieren um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Und so wird Universal’s Fantastic Worlds eingeführt.

Endlich ein Super Nintendo World

Das Informationsblatt erklärt, was Universal hier vorhat: «The Fantastic Worlds name signifies the many beloved ‘Worlds’ from all types of media that our guests want to step into, experience and explore, in a fully immersive way – from rides, to restaurants, shows, shops, and even restrooms». Der neue Park soll also ein beeindruckendes Niveau haben, wenn es um die Kulissen und Umsetzungen geht, von Attraktionen über Restaurants bis hin zu funktionalen Elementen wie Shops und Toiletten. Dass Universal das kann, hat man bei The Wizarding World of Harry Potter bereits beeindruckend bewiesen.

Der Park solle einer der grössten werden, de Universal jemals gebaut hat – und dabei soll sogar noch genügend Land übrig bleiben, um ganze «Welten» auch noch später hinzufügen zu können.  Rund um einen zentralen Platz, einen «Hub», herum sollen alle diese Welten dann einfach erreich werden können, wohl ähnlich wie in Disneys Magic Kingdom. Das einzig klar bekannte Land, welches sowohl im Mockup gezeigt und auch namentlich erwähnt wird, ist das oft besprochene Super Nintendo World.

Wie weitere Punkte auf dem Flyer erklären, sollen Interaktionen wie in Videospielen virtuell oder real klar im Zentrum stehen. «Guests will feel as if they are playing inside their favorite games – this time in real life». Dies öffnet Welten zu bisher meist ignorierten Marken und geistigen Eigentum aus dem Game-Bereich. Diese würde bereits zur Verfügung stehen, wie beispielsweise in der Zusammenarbeit mit Nintendo.

Die vielen Welten in Fantastic Worlds

Neben dem Super Nintendo World vermuten aktuell viele Fans auch eine Welt rund um Harry-Potter-Themen. Diese spielt vielleicht im angelehnt an die beliebten neuen «Fantastische Tierwesen»-Filmen. Eine Harry-Potter-Achterbahn wird nebenbei ja bereits dieses Jahr in Orlando eröffnet. Auch wird auf Franchise getippt, die bereits Universal gehören und sich unter Umständen auf für einen Familienpark in Orlando eignen würden. Dazu gehören laut ThemeParkInsider.com: (Jason) Bourne, Madagascar, Kung Fu Panda, Drachenzähmen leicht gemacht (Englisch: How to Train Your Dragon), Secret Life of Pets und auch Pitch Perfect.

Was wirklich in den Universal’s Fantastic Worlds Freizeitpark in Orlando kommt und wann die ersten Besucher diesen betreten können, ist aktuell noch nicht klar. Wahrscheinlich ist, dass die bereits in den nächsten fünf Jahren, also bis 2024, geschieht. Das Land wird bereits für den Bau vorbereitet, wie man hier sieht. Nun heisst es wohl weiterhin abwarten, offizielle Informationen von Universal gibt es bisher noch nicht.