Urlaub in Florida

Ein Urlaub in Florida lohnt sich immer, da der Sonnenstaat unglaublich viele Vorzüge und Attraktionen zu bieten hat. Da der Staat am Meer liegt bietet sich hier auch ein Strand-Urlaub an.

Wetter in Forida

Man nennt Florida nicht umsonst den Sunshine-State. Hier ist das Wetter fast immer gut und viele Rentner ziehen nach Florida um hier ihren sonnigen Lebensabend zu verbringen. Im Durchschnitt gibt es etwa 8 Sonnenstunden pro Tag. Sogar Nachts liegt die Temperatur oft noch durchschnittlich bei 20 Grad Celcius.

In Miami sieht das aufs Jahr verteilt etwa so aus (via Wikipedia):

Regnerisch wird es primär im Juni, im August im September. Das gute an Florida ist jedoch, dass es genug warm ist, dass alles schon nach krzer Zeit wieder trocken ist. Hurricanes gibt es zwar von Juni bis November, sie sind jedoch ungefährlich, wenn man sich so verhält, wie die Einheimischen, also kein Grund zur Sorge.

Top-Städte

Für einen Urlaub in Florida eignen sich neben der Freizeitpark-Haupstadt Orlando vor allem die folgenden Städte.

In der Hauptstadt Tallahassee kann man bei seinen Ferien in Florida vor allem das grosse Footballstadion besuchen (Heimat des College-Teams Florida State Seminoles), sowie die Pebble Hill Plantation, die heute ein Museum ist, aber früher eine große Baumwollplantage war.

Miami wird auch die Magic City genannt und bei Ferien in Florida sollte man diese unbedingt besuchen, wenn man zugleich Strand- und Kultururlaub machen möchte, da die Stadt sehr nah am Meer liegt. Das Miami Seeaquarium und der Freedom Tower, das Wahrzeichen der Stadt, sind beliebte Ausflugsziele für Touristen

Jacksonville eignet sich vor allem für einen Besuch wenn man Sport und vor allem Football liebt. Die Jacksonville Jaguars sind hier beheimatet und tragen jeweils ab August bis ins Frühjahr ihre Spiele aus.

Tickets für solche Veranstaltungen sollten übrigens möglichst früh gebucht werden, da sie je nach Saison enorm begehrt und schnell vergriffen sind. Ob Heim- oder Gastsektor ist übrigens egal, in Amerika fühlt man sich als Fan immer wohl, Streitereien gibt es eigentlich nie.

Naples liegt auf der selben Höhe wie Miami, jedoch ganz im Westen an der Golfküste Floridas. In den letzten Jahren wurde Naples zum Geheimtipp für alle, die Miami etwas zu überladen und kommerziel finden. Geheimtipp: Unbedigt auf den Piers nach wilden Delfinen ausschau halten!

Key West liegt ganz im Süden von Florida, nein, sogar von Amerika. In Key West liegt der südlichste Punkt der USA, keine 100 Kilometer übers Meer liegt Kuba. Mit wunderschönen Häuschen mit gemütlichen Verandas, tollen Drinks… hier kann man so richtig die Seele baumeln lassen.

Pflicht-Stadt für Familien, junge Erwachsene und auch alle anderen ist aber Orlando mit Freizeitparks im Walt Disney World Resort und dem Universal Orlando Resort im Herzen von Florida.