Was man beim Ticketkauf beachten muss (Disney World, Universal)

Eine der häufigsten Fragen zum Besuch in Orlandos Freizeitparks ist ganz klar, was man beim Ticketkauf beachten muss. Hier erfahrt ihr, was ihr bedenken müsst, wenn ihr ins Walt Disney World, Universal Orlando, oder einen der anderen Freizeitparks wollt. Für einen besseren Überblick darüber, wie ihr euren Urlaub plant, wie ihr Hotels findet und dann Tickets kauft, erfahrt ihr bei den jeweiligen Links.


Schritt 1: Datum finden

Keine Wartezeit Bushgardens Florida

Plant möglichst früh, so etwa ein Jahr vorher finde ich am besten. Am besten lest ihr hier nach, was die beste Zeit für Orlandos Freizeitparks ist. Und da Tickets für Disney, Universal und Co. auch entsprechend viel kosten, bedenkt dabei auch, wann Tickets mehr oder weniger kosten:

Zusatzschritt für Disney-Tickets: Wenn ihr die Disney-Parks besuchen wollt, müsst ihr auch schauen, ob an euren Daten auch noch Park-Pass-Verfügbarkeiten da sind (Link anklicken für mehr Infos. Ruft dafür die offizielle Seite zum Überprüfen der Verfügbarkeit für Reservierungen im Disney Park Pass System auf: Zur Übersicht von Disney. Ihr müsst in diesem Moment noch keine Reservation machen!


Schritt 2: Wie lange in die Parks?

Es gibt nicht „das eine Ticket“ fürs Walt Disney World, für Universal Orlando oder SeaWorld und Co. Es gibt Tickets, an denen man mehrere Parks pro Tag besuchen kann. Stellt euch die folgenden Fragen:

  • Wie viele Tage will ich in die Parks von Disney?
  • Wie viele Tage will ich in die Parks von Universal?
  • Wie viele Tage will ich in andere Parks?

Hier hilft euch sicher dieser Artikel zum Thema: Wie viele Tage braucht man für Orlandos Freizeitparks? Basierend darauf wisst ihr nun, was für eine Tagesanzahl ihr beim Ticket braucht.


Schritt 3: Entscheidung zur Ticket-Art

Es gibt nicht „das eine Ticket“ fürs Walt Disney World, für Universal Orlando oder SeaWorld und Co. Es gibt Tickets, an denen man mehrere Parks pro Tag besuchen kann. Oder auch Tickets, mit denen man weniger anstehe muss.

Bei Disney gibt es die folgenden Ticket-Arten, über die ihr hier mehr erfahren könnt:

  • Base Ticket
  • Park Hopper Option
  • Park Hopper Plus

Zusätzlich kann man sich vorab schon für Disney Genie+ anmelden, womit man etwas weniger anstehen muss (wenn alles klappt – verlinkt sind mehr Infos).

Bei Universal gibt es die folgenden Ticket-Arten, über die ihr hier mehr erfahren könnt:

  • x-Park x-Day Base Ticket
  • x-Park x-Day Park-to-Park Ticket

Solltet ihr mit dem Hogwarts Express fahren wollen, braucht ihr ein Park-to-Park-Ticket. Zusätzlich kann man sich vorab schon für den Universal Express Pass anmelden, womit man etwas weniger anstehen muss (verlinkt sind mehr Infos).


Schritt 4: Tickets kaufen

Ihr wisst jetzt also wann ihr in die Parks wollt, ihr wisst wie lange, und welche Ticket-Art für euch passt? Dann los! Hier erfahrt ihr alles, wie ihr – teilweise vergünstigt – Tickets für Orlandos Freizeitparks kaufen könnt.

Wichtig dabei: Nutzt ausschliesslich vertrauenswürdige Webseiten wie UndercoverTourist, AttractionTickets, oder auch direkt bei Disney Europa oder bei Universal selbst. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob die Seite, auf der ihr einen guten Deal gefunden habt, wirklich seriös ist, kauft nicht auf dieser Seite!


Schritt 5: Tickets erhalten, Park Pass reservieren

Meist ehaltet ihr innert weniger Stunden ein digitales Ticket. Fügt dieses direkt in der Disney-World-App oder der Universal-Orlando-App eurem Account hinzu. Solltet ihr noch keinen Account in den Apps haben, ist dies der Zeitpunkt, um einen zu erstellen.

Eure Disney-Ticketnummer oder Buchung wird in der App nicht erkannt? Dies ist manchmal bei Buchungen von AttractionTickets der Fall. Hier muss man die Buchung zuerst auf www.MyDisneyExperience.eu eingeben und mit dem Account verknüpfen.

Solltet ihr Disney-Tickets gekauft haben, könnt ihr jetzt die vorher abgeklärten Park Pass Reservationen durchführen.

Fertig, das wars! Solltet ihr irgendwelche Probleme mit den Ticketds haben, kontaktiert zuerst die Seite, bei der ihr diese gekauft habt. Sollte das nicht helfen, könnt ihr euch auch direkt bei den Parks melden, z.B. hier bei Disney oder Universal – sollte euer Englisch nicht genug gut sein, hilft DeepL weiter.

Ähnliche Artikel