Wie viele Tage braucht man für Orlandos Freizeitparks?

Es ist eine der schwierigsten Fragen, die man sich bei der Planung von Urlaub in Orlandos Freizeitparks stellen muss: Wie viel Tage braucht man, um die Freizeitparks von Disney, Universal und Co. in Orlando zu besuchen? Das ist natürlich für jeden anders, hier aber ein paar Tipps:

Übrigens: Hier findet ihr immer die besten Optionen für günstige Tickets für Orlandos Freizeitparks.

Wie viele Tage braucht man fürs Walt Disney World in Florida?

Hierfür muss man zuerst beachten, dass das Walt Disney World Resort aus vier Freizeitparks besteht: Dem Magic Kingdom, dem Epcot-Park, Disney’s Hollywood Studio, und Disney’s Animal Kingdom. Hier erfahrt ihr, wie viel Tage ihr für die Freizeitparks von Disney in Orlando einplanen solltet:

Vier Tage: Am einfachsten ist es, wenn man für jeden Park einen Tag einplant. Da sich jeder Park stark von den anderen unterscheidet, ist dies meist die beste Lösung. Wer wirklich alle Attraktionen machen will, sollte evtl. einen zusätzlichen Tag im Magic Kingdom einlegen.

Star Wars Galaxys Edge

Drei Tage: Hier wird es etwas hektischer. Entweder, man verzichtet auf einen Park komplett (hier würde ich auf Epcot verzichten). Oder ihr nutzt die Park-Hopper-Option (wenn verfügbar), mit welcher ihr mehrere Parks am selben Tag besuchen könnt. Während Magic Kingdom und Disney’s Hollywood Studios jeweils einen ganzen Tag brauchen (besonders wegen Star Wars: Galaxy’s Edge), kann man die erste Tageshälfte des dritten Tages im Animal Kingdom (als erstes nach Pandora, das Avatar-Land) und die zweite Tageshälfte in Epcot verbringen.

Zwei Tage: Bei zwei Tagen lohnt sich der Fokus auf zwei Parks: Magic Kingdom und Disney’s Hollywood Studios.

Ein Tag: Wer es klassisch mag sollte sich aufs Magic Kingdom fokussieren. Star Wars-Fans und Freizeitpark-Neuheiten-Fanatiker sollten sich für Disney’s Hollywood Studios entscheiden.

Übrigens: Hier erfahrt ihr, was die beste Zeit für einen Besuch in Orlandos Freizeitpark ist.

Wie viele Tage braucht man fürs Universal Orlando Resort?

The Incredible Hulk in Universal's Islands of Adventure in Orlando (Florida)

Das Universals Resort in Florida besteht aus zwei Freizeitparks (Universal Studios Florida und Universal’s Islands of Adventure) und dem Wasserpark Volcano Bay. Letzterer ignorieren wir bei der Planung unten aber Mal, da wir wissen wollen, wie viel Zeit man für Universal Freizeitparks in Orlando braucht:

Drei Tage: Wer sich wirklich mit allen Attraktionen und besonders auch ausführlicher mit dem Wizarding World of Harry Potter auseinandersetzen will, geht mit drei Tagen und der Park-to-Park-Tickets auf Nummer sicher. Damit kann man nicht nur beide Parks am selben Tag besuchen, man kann auch mit dem Hogwarts Express fahren und hat für alles genügend Zeit.

Diagon Alley von Harry Potter in Orlando (Florida)

Zwei Tage: Zwei Parks, zwei Tage. Eigentlich logisch, man kann die beiden Parks tatsächlich ideal in zwei Tagen besuchen ohne Stress zu haben. Wie oben erwähnt lohnt sich auch hier das Park-to-Park-Ticket. Morgens am besten gleich die Harry-Potter-Bereiche besuchen.

Ein Tag: Die Entscheidung zwischen Universal Studios Florida und Universal’s Islands of Adventure hängt klar davon ab, welches Franchise euch am besten gefallt. Wer sich nicht entscheiden kann, wählt hier Islands of Adventure.

Wie viele Tage braucht man fürs Sea World Orlando?

Seaworld Orlando Manta Achterbahn

Hier ist die Sache ziemlich einfach: Fürs Sea World in Florida benötigt man einen einzelnen Tag, wer morgens zur Parköffnung ankommt, schafft problemlos alle Attraktionen.

Wie viele Tage braucht man für Busch Gardens Tampa?

Busch Gardens Tampa Familie
Busch Gardens

Auch hier ist die Sache ziemlich einfach: Für den Busch-Gardens-Park in Florida benötigt man einen einzelnen Tag, wer morgens zur Parköffnung ankommt, schafft problemlos alle Attraktionen.