Ripley’s Believe It Or Not! Orlando

Speziell: Ripley's Believe It Or Not! OrlandoWer auf aussergewöhnliche, bizarre und unheimliche Dinge steht, sollte sich Ripley’s Believe It Or Not! Orlando nicht entgehen lassen. „Glaub es, oder nicht“ könnte über jedem der seltsamen Dinge stehen, die der Besucher in 16 verschiedenen Ausstellungen zu sehen bekommt.

Was es gibt es bei Ripley’s Believe It Or Not! Orlando

Da gibt es einen mumifizierten T-Rex Dinosaurier, ein Schaf mit sieben Beinen, menschliche Schrumpfköpfe, den grössten Menschen der Welt, den Echsen-Mann, Folterinstrumente, schräge Räume und viele gruselige oder lustige Aussergewöhnlichkeiten.

Wer solche kurligen Exponate mag, wird von dem Kuriositätenkabinett und Museum in der Nähe des International Drive begeistert sein. Toll ist auch, dass man an verschiedenen Stationen auch selbst mitmachen und interessante Dinge erleben kann. Das Ripley’s Believe It Or Not! Orlando ist ein sehr empfehlenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Ripleys Geschichte

Ripley’s Believe It or Not! ist eine weltweit einzigartige Institution. Seit 1919 sammelte Robert Ripley Informationen, Artefakte, Fotos und Beschreibungen von allem möglichem Obskurem. Weltweit gibt es heute deshalb über 20’000 Fotos, 30’000 Gegenstände und mehr als 100’000 Comics, die alles Mögliche beschreiben, was Ripley so ausserordentlich fand. Vieles davon ist heute in Florida im Ripley’s Believe It or Not! Orlando aufzufinden. Ganz speziell ist in Florida zudem das Gebäude, in dem sich das Museum befindet: das komplett schiefe Haus alleine ist ein Hingucker für sich.

Mehr Informationen: