Baustellen-Update von Universal’s Epic Universe: Hochbau gestartet, Donkey Kong, Monster-Bereich und mehr (Juni 2022)

Nur zwei Monate nach dem letzten Update hat sich auf Orlandos grössten Baustelle so einiges getan: In Universal’s Epic Universe wird nicht mehr nur gegraben, es wird unterdessen richtig gebaut. Und dadurch lassen sich erste Bereiche und sogar Attraktionen endlich genauer erkennen.


Die Luftaufnahmen sind, wenn nicht anders erwähnt, vom grossartigen @bioreconstruct. Die Overlays hat Tommy Hawkins erstellt, der seine Expertise regelmässig auf Twitter und per Podcast teilt. Folgt ihnen, wenn euch diese Bilder gefallen!

Aktualisierte Baustellen-Übersicht (Juni 2022)

Bereits in der Übersicht vom Himmel aus ist klar ersichtlich, dass die Bauarbeiten für den Epic-Universe-Park auf Hochtouren laufen. Dank Tommy haben wir hier auch gleich eine gute Übersicht, wie die Baustellen-Aufnahmen interpretiert werden können. Diese basieren auf öffentlich zugänglichen Antragen, Entwässerungspläne, und natürlich Expertenvermutungen. Zur Orientierung: Der Eingang des Parks liegt rechts unten auf dem Bild, neben dem offiziellen Epic-Universe-Logo.

Mit den Pfeilen könnt ihr zwischen Luftaufnahme und Overlay hin und her wechseln.

Zur etwas näher aufgenommenen Übersicht unten: Der Kreis in der Nähe der Mitte dieses Luftbildes ist das Brunnenbecken, das sich vor dem Parkhotel von Epic Universe befinden wird. In der Nähe befinden sich Aushubarbeiten für ein neuartiges Indoor-Karussell und den dazugehörigen Teich. Oben ist das How To Train Your Dragon-Land zu sehen. Rechts die vorderen Bereiche des Classic Monsters-Bereich.

Baustellen-Update von Universal’s Epic Universe: Hochbau gestartet, Donkey Kong, Monster-Bereich und mehr (Juni 2022)

In sämtlichen Bereichen scheint der Hochbau gestartet zu haben, sowohl Gebäude als auch die Grundlagen für Attraktionen nehmen somit sichtbar Form an. Gehen wir diese Bereiche einzeln durch.

Super Nintendo World: Donkey Kong Achterbahn

Die vermutete neuartige Achterbahn, welche wohl ein Donkey-Kong-Themeing erhalten wird, hat wohl den grössten Fortschritt gemacht. Man sieht zudem, dass diese Attraktion einen Grossteil des bereits offiziell angekündigten Super Nintendo World-Bereichs einnehmen wird. Rechts auf dem Overlay von Tommy ist das ganz gut zu erkennen – die effektive Schienenstrecke wird dies aber kaum sein. Beim gelben Pfeil sieht man sogar schon Achterbahn-Schienen für die Donkey-Kong-Achterbahn bereitliegen!

Man sieht, dass viele Fundamente bereits gegossen sind oder bald mit Betonstahl versehen werden, viele Fundamente sind bereit für die bereitliegenden Schienen (gelber Pfeil). In 4-6 Wochen könnte ein Grossteil der Bahn bereits aufgebaut sein.

Oben links wird zudem an Yoshi’s Adventure und oben rechts (noch nicht viel sichtbar) an der Mario-Kart-Attraktion gebaut. Eine detailliertere Analyse findet ihr zudem bei Alicia Stella auf OrlandoParkStop.

Mehr Potter-Magie in Universal’s Epic Universe: Ministry of Magic

Auch im hinteren Teil des Parks geht es in die Höhe: Für die Attraktionen, die im neuen Harry-Potter-Bereich vermutete wird und im Zaubereiministerium spielen soll stehen die ersten Gerüste des Gebäudes. Hier sieht man einen Überblick über die Arbeiten am Ministry of Magic in Universal’s Epic Universe aus der Vogelperspektive (ausserdem: oben in der Mitte ist das kreisförmige Becken zu sehen, das sich beim Hotel befinden wird).

Mehr Potter-Magie: Ministry of Magic
Luftaufnahme: @bioreconstruct

Gehen wir hier aber kurz darauf ein, was bisher so für Gerüchte zum neuen Harry Potter Bereich herumschwirrten. Wie Screamscape zusammengefasst hat, hiess es vor dem Ausbruch der Pandemie, dass dies unser erster Blick auf die Wizarding World of France sein würde, die eine Attraktion, die uns in die französische Version des Zaubereiministeriums in Paris führen würde, zusätzlich die lange vermutete VR-Broomstick-Attraktion, eine Live-Show und möglicherweise eine kleinere Outdoor-Attraktion umfassen würde.

Nun ist nicht mehr sicher, ob sich der Bereich überhaupt noch in Frankreich befinden soll, die Broomstick-Attraktion wurde zuerst in die Universal Studios Florida verschoben und dann komplett gestrichen. Was immer noch zu stimmen scheint, ist die Gesamthandlung der Hauptattraktion, bei der die Gäste auf ein Abenteuer im Zaubereiministerium mit dem Prozess gegen Dolores Umbridge als einem der wichtigsten Handlungspunkte mitgenommen werden.

Ursprünglich hiess es, dass es sich um eine komplett neue Art von Attraktion handeln würde (tl;dr: ein an der Decke hängendes Fahrzeug, abgeleitet von jenem aus der Islando of Adventure Spider-Man-Attraktion , gemischt mit einem Dark Ride). Screamscape beschreibt die aktuelle geplante Version der Attraktion nun als ein verbessertes Spider-Man-Fahrzeug mit einer zusätzlichen Funktion, die es erlaubt, Besucher um bis zu 1,5 Meter anzuheben und fallen zu lassen.

Neue Landschaft für How to train your Dragon

Der Bereich rechts von Parkeingang wird nicht nur mit tollen Attrakionen sondern auch mit einer ausführlich gestalteten Landschaft bestechen. Auf dem Bild unten sieht man zwar noch nicht viel der kommenden Attraktionen, aber von geplanten Teichen, kleinen Seen und einer ausgeklügelter Landschaft. Dafür werden fleissig Fundamente und Wände vorbereitet. Erste Elemente für den weiteren Bau der How to train your Dragon-Attraktionen scheinen bereit zu liegen. Im Bereich oben Links wird zudem die Überlappung dieses Bereiches mit dem Duelling-Hub-Coaster vermutet.

Neue Landschaft für How to train your Dragon in Universal's Epic Universe
Luftaufnahme: @bioreconstruct

Oh, und laut OrlandoParkStop wurden Achterbahnschienen und Komponenten für Projekt 903, bei dem es sich vermutlich um ein Land handeln wird, das auf der How to Train Your Dragon-Reihe basiert, von Intamin Amusement Rides vor einigen Wochen von Deutschland nach Florida verschifft. Und siehe da, mehrere Schienen-Elemente sind zudem auf dem Areal aufgetaucht und die verbreitetste Vermutung ist, dass es sich dabei um diese Achterbahn handelt:

Gebäude & Fundamente für die Classic Monsters

Für die Attraktionen in diesem Bereich haben sich die Gerüchte wohl am häufigsten geändert in den letzten paar Monaten. Deshalb greife ich hier nichts konkretes auf. Klar sichtbar ist jedoch bereit der Umriss eines Gebäudes und dessen ersten Hochbau-Arbeiten. Dazu kommen ein paar eher ungewöhnlich geformte Fundamente links neben dem Kran. Was da wohl kommen wird?

Zur Einordnung: Der grosse Kreis links oben ist das Springbrunnenbecken, das sich vor dem Hotel im Park befinden wird.

Gebäude & Fundamente für die Classic Monsters
Luftaufnahme: @bioreconstruct

Zudem wird aktuell fleissig an Backstage-Bereichen gearbeitet, in denen von der Logistik über Gastronomie bis zu Mitarbeiter-Pausenräumen alles unterkommen können würde. Diese Bilder sind weniger spannend, bei @bioreconstruct könnt ihr diese aber selbst direkt ansehen.

Vielen Dank erneut an @bioreconstruct (Luftaufnahmen) und Tommy Hawkins (Overlays) für die Erlaubnis, diese Bilder hier auf OrlandoParks.de zu verwenden!

Als Erinnerung: Die hier dokumentierten Entwicklungen, Möglichkeiten und Vermutung sind nicht aus offizieller Quelle, sondern von Experten und Fans erarbeitet.

Ähnliche Artikel