Mehr Infos zu Disney’s neuem Flamingo Crossings Town Center

Das Walt Disney World erweitert sein mit Spannung erwartetes Flamingo Crossings Town Center Projekt im Westen von Orange County um weitere Einzelhandels- und Gastronomieangebote.

Disney enthüllte neun weitere Mieter, die für das ~18’600 Quadratmeter grosse Einkaufzentrum vorgesehen sind. Es wird erwartet, dass das Zentrum durch ein Target-Geschäft sowie verschiedene nahegelegene Hotels bereichert wird, um Touristen aller Art zu beherbergen. Dazu würden auch neue Renderings veröffentlicht.

Disney's neues Flamingo Crossings Town Center

Dies sind die angekündigten neuen Mieter:

  • Wendy’s
  • Five Below
  • Domino’s
  • Ellie Lou’s Brews & BBQ
  • Firehouse Sub
  • Persimmon Hollow Brewing Co.
  • Pieology Pizzeria
  • Gyu-Kaku Japanisches BBQ
  • UPS-Laden

„Diese Marken werden sich zu einer Reihe von bereits angekündigten Geschäften und Restaurants gesellen, darunter Target, das als primäres Geschäft dienen wird, PDQ, Five Guys, Ben & Jerry’s und Dunkin‘. Walgreens befindet sich derzeit ebenfalls in einem Aussenbereich im Bau“, so Disney in einer Mitteilung.

Ein Zeitplan für die neuen Geschäfte wurde nicht genannt, aber viele andere Einrichtungen – darunter das Target – sollen laut früheren Berichten bis 2021 fertiggestellt sein. Die Flamingo Crossings Anlage wird mehrere Hotels für Disney-Urlauber beheimaten – insgesamt ca. 1’750 Zimmer – die bereits fertiggestellt oder in der Entwicklung sind, darunter:

  • SpringHill Suites by Marriott und TownePlace Suites by Marriott, die beide bereits eröffnet und in Betrieb sind.
  • Vier weitere Resorts im Bau, darunter Fairfield und Residence Inn by Marriott sowie Homewood Suites und Home2 Suites by Hilton. Es wird erwartet, dass diese Anlagen bis zum nächsten Jahr in Betrieb genommen werden.
  • Weitere Hotels befinden sich in der Entwicklung: Hampton by Hilton, das später im Jahr 2021 fertiggestellt werden soll.
Disney's neues Flamingo Crossings Town Center

Das neue Bauvorhaben wird dazu beitragen, mehr Arbeitsplätze für die Region zu schaffen und mehr Möglichkeiten für die Millionen von Touristen, die jedes Jahr kommen, zu bieten.

Ähnliche Artikel