Star-Wars-Show in Disney’s Hollywood Studios abgesetzt

Walt Disney World gab kürzlich bekannt, dass die Star Wars-Bühnenshow „Star Wars: A Galaxy Far Far Away“ am 22. Februar 2020 in den Hollywood-Studios von Disney zu Ende gehen wird.

Genau an der Stelle, an der früher der Hut von Sorcerer Mickey stand, direkt vor dem Chinese Theatre, begeisterte „Star Wars: A Galaxy Far Far Away“ die Gäste den ganzen Tag über in den Disney Hollywood Studios. Es war eine Serie an Highlights, die vorab aufgezeichnete Videos mit Live-Schauspielerei kombinierte.

In der Show waren auch Star Wars-Figuren wie Kylo Ren, Rey, Chewbacca, R2-D2, BB-8, C3PO, Captain Phasma, Sturmtruppen erster Ordnung und natürlich der einzigartige Darth Vader zu sehen. Geteilt wurden auch die weisen Worten von Meister Yoda über, und alles endete mit einem massiven gemeinsamen Auftritt von allen Charaktern.

Mit der Eröffnung von Star Wars: Galaxy’s Edge haben die galaktischen Abenteuer nun ein neues Zuhause und wirken vor dem zentralen Hub des Parks ein wenig deplatziert. Darüber hinaus wird schon bald die mit Spannung erwartete Attraktion Mickey and Minnie’s Runaway Railway im Chinese Theatre eröffnet. Es scheint also, dass die offensichtlich vorübergehende Attraktion das Ende ihrer Amtszeit erreicht hat.

Ähnliche Artikel