D23 Expo 2017: 13 neue Attraktionen fürs Walt Disney World

Die letzte Woche war eine grossartige Woche für Freizeitpark-Fans. An der D23 Expo 2017, Disneys eigener grossen Messe in den USA, wurde ganze 17 neue Attraktionen, Hotels und andere Neuigkeiten zu den Disney-Freizeitparks angekündigt – und 13 davon betreffen das Walt Disney World Resort in Orlando. Wenn das nicht ein Grund ist, eine Reise nach Orlando zu planen!

Wo es überall Neuerung gibt?

Eine Übersicht, wann welche neue Attraktion eröffnet wird, findet ihr ganz unten.

Magic Kingdom 

  • TRON: Die beliebteste Achterbahn des Shanghai Disneyland kommt nach Orlando ins Magic Kingdom. Der TRON Lightcycle Power Run ist eine Hochgeschwindigkeits-Achterbahn, auf welcher Gäste auf Motorrad-ähnlichen Lightcycles mit 97 km/h durch die Welt von Tron rasen. Die Attraktion wird in Tomorrowland gleich neben Space Mountain gebaut und soll zum 50-Jahre-Jubiläum in 2021 eröffnet werden.
    Viele vermuten, dass Tron der erste Schritt in eine neue Art von Tomorrowland ist, siehe dazu auch das Schicksal vom Stich.
  • Main Street Theater: Direkt an der zentralen Main Street USA sollen schon bald Shows und Filme gezeigt werden. Das Theater ist inspiriert vom bekannten Kansas City’s Willis Wood Theater und soll, wie bereits in anderen Disney-Parks gang und gäbe, Shows wie «Frozen Live» beheimaten.

Epcot 

  • Guardians of the Galaxy: Im jetzigen «Future World»-Bereich wird eine Attraktion mit Star Lord, Groot, Rocket Racoon und all den anderen Guardians entstehen. Dabei ersetzt sie die klassische Epcot-Attraktion «Universe of Energy», was nicht alle Fans freuen wird. In diesem als «E-Ticket»-Attraktion (also eine Top-Attraktion) bezeichneten Erlebnis sollen die Guardians auf eine ganz neue Art kennengelernt werden können. Die Attraktion soll in 2021 eröffnet werden.

  • Ratatouille: Nachdem Norwegen eine «Frozen»-Bahn erhalten hat, ist nun Frankreich dran. Dort entsteht eine neue «Ratatouille»-Attraktion, voraussichtlich eine Kopie des «Ratatouille: The Adventure» aus dem Disneyland Paris. Besucher werden auf die Grösse der liebenswerten Ratte Remy geschrumpft und tauchen in der 4D-Themenfahrt in das köstliche Chaos seiner Küche ein. Die Attraktion soll in 2021 eröffnet werden.

  • Mission: SPACE: Während die orange Version des Weltraum-Simulators lediglich upgedated wird, wird die grüne Version eine ganz neue Reise zeigen, die auch für jüngere Besucher geeignet ist. Die Attraktion öffnet bereits im August 2017 wieder.
    Zudem wird es ein ganz neues Restaurant geben, das eng an die Space-Thematik angegliedert werden wird.
  • China-Film: Der Circle-Vision-Film im chinesischen Pavillon wird mit der neusten Kamera- und Film-Technologie aktualisiert.

Disney’s Hollywood Studios 

  • Star Wars: Galaxy’s Edge: Die grösste News der D23 Expo ist garantiert alles, was zum neuen «Star Wars»-Bereich kommuniziert wurde. In Disney’s Hollywood Studios und im Disneyland in Kalifornien entstehen aktuell neue Welten, in die Fans eintauchen können (dazu gehört auch ein ganzes Hotel-Resort, siehe unten). Die schlichtweg umwerfende Welt, in die Besucher ab 2019 eintreten können, wird sich rund um einen Handelsposten erstrecken. Besucher können den Millennium Falcon, einen Kampf mit der First Order hautnah erleben und natürlich Charaktere wie BB-8, Chewbacca, Rex oder Kylo Ren treffen.

  • Mickey and Minnie’s Runaway Railway: Für Fans von klassischen Disney-Attraktionen kam war diese Neuigkeit wohl Highlight und Lowlight zugleich. Das ehemalige Symbol des Parks, früher als Disney-MGM Studios Theme Park bekannt, muss gehen. Anstelle des Great Movie Rides wird schon bald die weltweit erste Attraktion mit Mickey Maus selbst entstehen, der Darkride «Mickey and Minnie’s Runaway Railway». Dabei wird eine Geschichte rund um die bekannteste Maus der Welt in neuartigem «2 1/2 D» erzählt. Der einzige Wermutstropfen: die aktuelle Attraktion schliesst bereits am 13. August 2017.

 

  • Toy Story Land: Vieles ist bereits über Toy Story Land bekannt. Die familienfreundliche «Slinky Dog»-Achterbahn und die «Alien Untertassen» werden mit viel Thematisierung mit der Top-Attraktion «Toy Story Midway Mania» zusammengeschlossen. Geschrumpft auf Spielzeuggrösse lassen sich die Welt von Buzz Lightyear und Woody ab 2018 auf eigene Faust erkunden.

Weitere Neuerungen in Orlando 

Wie ihr richtig bemerkt habt, gibt es keine Neuerungen in Disney’s Animal Kingdom. Da dort jedoch vor wenigen Monaten Pandora eröffnet wurde, ist ein Besuch für Fans von neuen Attraktionen trotzdem empfehlenswert. Was sonst für das Walt Disney World Resort angekündigt wurde:

Hotels und Resorts

  • Star Wars Resort: Richtige Fans der «Star Wars»-Filmreihe wollen nicht nur tagsüber in die Galaxie eintauchen, sie wollen mehr! Und aus diesem Grund bietet Disney schon bald ein ganzes «Star Wars Resort an, mit Charakteren, Verkleidungen für die Gäste, thematisierten Räumen und vielen interaktiven Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben.
  • Disney Riviera Resort: In der Nähe von Epcot soll schon bald das 15. Hotel des Disney Vacation Club entstehen. Teil davon ist ein Rooftop-Restaurant mit spektakulärer Aussicht auf die abendlichen Shows in Epcot und Disney’s Hollywood Studios.

Transportation

  • Skyliner: Lange wurde darüber gemutmasst, endlich ist es klar: schon bald werden sich Gäste im Walt Disney World Resort auf eine ganz neue Art fortbewegen können. Mit einem weitläufigen, Disney-thematisierten Gondelsystem werden Gäste die Disney Hotels Disney’s Art of Animation, Pop Century and Caribbean Beach und andere Orte soweit Disney’s Hollywood Studios und den International Gateway in Epcot erreichen können.
  • Minnie Vans: Wer keine Lust hat, im Walt Disney World auf einen Bus zu warten, kann nun Disneys Antwort auf Uber benutzen. Für $20 bringen die Minnie Vans Gäste überall im Walt Disney World hin. Der Service ist bereits jetzt aktiv, wie Besucher der Hotels berichten.

Weitere Disney Parks 

Neben den vielen Neuerungen in Orlando gibt es auch in Kalifornien und in Paris bald mehr zu entdecken. Daten zu der Eröffnung dieser sind noch nicht bekannt.

Disneyland

  • Star Wars: Galaxy’s Edge: Auch in Kalifornien wird ein Bereich für Star Wars Fans gebaut. Mehr dazu im Bericht mit allen Informationen zu Star Wars: Galaxy’s Edge.
  • Pixar Fest: Im ganzen Disneyland Resort wird in 2018 die Welt von Pixar zelebriert. Dazu gehört auch ein Feuerwerk und die Rückkehr der beliebten «Pixar Play Parade».

Disney California Adventure

  • Pixar Pier: Der aktuelle «Paradise Pier»-Bereich in Kaliforniens Park wird ganz zum Pixar-Bereich umgebaut, in dem Charaktere aus beliebten Filmen wie «Toy Story», «The Incredibles» oder «Inside Out» angetroffen werden können.
  • Super Hero Experience: Bereits jetzt können an der Westküste die «Guardians of the Galaxy» im umgebauten «Tower of Terror» angetroffen werden. Schon bald soll es auch Attraktionen mit den Avengers und Spider Man geben.

Disneyland Paris

  • Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel: Das aktuelle «Disney’s Hotel New York» in Paris wird in ein komplett Marvel-thematisiertes Hotel umgewandelt. Besucher werden sich in der Welt von Iron Man, den Avengers, und Spider Man wiederfinden.

Kalender 

  • Bereits aktiv: Minnie Vans
  • August 2017: Mission: SPACE (Epcot)
  • 2018: Toy Story Land (Disney’s Hollywood Studios)
  • 2019: Star Wars: Galaxy’s Edge (Disney’s Hollywood Studios)
  • 2021:
    • Tron (Magic Kingdom)
    • Guardians of the Galaxy (Epcot)
    • Ratatouille (Epcot)

Für die anderen Ankündigungen sind noch keine Daten bekannt.

Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr – am besten folgt ihr dem OrlandoParks.de-Blog, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wer gerne noch mehr Details zu allen Ankündigungen der D23 Expo 2017 such, findet diese auf dem Disney-Blog Spinatmädchen.